Gleisneubau U4 Hamburg Hafencity

Auftraggeber Hochbahn AG: Neubau der U-Bahn Strecke U4  in Hamburg.

Gemeinsam mit den Unternehmen BBL Bahnbau GmbH aus Lüneburg und der SHG GmbH & Co. KG aus Uelzen führt die Arge unter der technischen Leitung der Firma Willke die Gleisbauarbeiten an der U4 Hamburg für die Hochbahn AG aus.

Dieses Großprojekt startet im Mai 2010 und wird voraussichtlich Ende 2012 in mehreren Bauabschnitten beendet sein.

Sämtliche Baumaterialien für die jeweils ca. 2.800 m langen Röhren und den ca. 900 m langen Rechtecktunnel müssen dann durch nur 100 qm große Öffnungen mit geeignetem Hebegerät abgelassen werden. Folgende Arbeiten kommen außerdem zur Ausführung:

  • 7.400 m  Gleismontage vor Kopf
  • 20.000 t Schottereinbau vor Kopf
  • 13.700 m Einbau Kabelkanäle verschiedene Bauformen
  • 14.200 m² Einbau von Unterschottermatten

Um diese Arbeiten unter den schwierigen Voraussetzungen fertig zu stellen wird während der gesamten Bauzeit rund um die Uhr im 3-Schicht-Betrieb gearbeitet.